Kooperationspartner

Gerne stellen wir auf dieser Seite unsere Kooperationspartner:innen vor, die im Familienstützpunkt Angebote, Workshops, Vorträge o.ä. anbieten.

Karina Löffler – Herz.Punkt.Coach

Karina Löffler ist Mediatorin, MINDCLEANSE Bewusstseinscoach, Familiencoach und KinderStark Coach. Sie unterstützt und begleitet Frauen, Kinder und Familien in Franken. Frauen, die sich trennen oder aus toxischen Beziehungen lösen möchten. Aber auch Frauen, die sich beruflich verändern oder eine neue Balance mit kleinem Kind und Beruf finden wollen. Im KinderStark-Training können Kinder mit ihr spielerisch ihr Selbstwertgefühl und ihre Eigenwahrnehmung stärken. Familien begleitet sie mit Coaching, Familienaufstellungen und Mediation durch Trennungs- oder Veränderungsphasen. Über ihr Angebot können Sie sich hier informieren: http://www.karina-loeffler.de/

Maike Nagel – BFB Bindungsorientierte Familienbegleiterin und Begleiterin für verwaiste Eltern  
Maike Nagel möchte da sein für Familien, die Fragen, Sorgen oder Probleme in Bezug auf ihr Kind haben. Fragen, Verunsicherungen & Herausforderungen rund ums Thema Stillen, Schlafen, die Beikost oder den Alltag mit Kindern, die oft gepaart sind mit alten Glaubenssätzen, sind bei ihr gut aufgehoben. Sie möchte Eltern dabei helfen, einen bedürfnis- und bindungsorientieren Weg zu finden, der auf die individuelle Situation angepasst ist und die Ressourcen der Familie berücksichtigt. Zudem will Maike Nagel für Eltern da sein, die nicht glücklich und dankbar aus einer Schwangerschaft gehen, sondern mit Trauer und dem Gefühl, gar keinen Sinn mehr im Leben zu haben. Eine gute, umfängliche Betreuung für verwaiste Eltern ist ihr wichtig – auf Augenhöhe, ohne Beschwichtigung. Sie will Mut zusprechen, Erinnerungen schaffen, Austausch zulassen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, schaut auf ihrer Homepage gerne vorbei: https://www.maike-begleitet.de/

Sternenstaub – Verein für Sterneneltern e.V. 

Sein Kind zu verlieren gehört zu den schlimmsten Erlebnissen, die Eltern wiederfahren können.  Nach der schrecklichen Nachricht fühlen sich die meisten Betroffenen leer, allein und ohne Hilfe. Familie, Freunde und Bekannte sind häufig mit der Situation überfordert, wer kann also helfen? Sternenstaub – Verein für Sterneneltern e.V. wurde gegründet, um verwaisten Eltern eine Anlaufstelle zu bieten, einen Kontakt in der Not, für das Wissen nicht allein zu sein. Eltern, die ein Sternenkind haben, brauchen eine Stimme! Dabei spielt es keine Rolle, ob es das erste, zweite, dritte Kind war. Es ist nicht wichtig, in welcher Schwangerschaft- oder Lebenswoche das Kind stirbt.  Es zählt nicht, woher man kommt, was man arbeitet, welches Alter man hat oder in welchem Beziehungsstatus man lebt. Das einzig Wichtige ist: die Trauer um das gestorbene Kind darf sein und findet hier ihren Platz! Die Arbeit des Vereins ist ehrenamtlich und kostenfrei für Betroffene. Über die genauen Angebote können Sie sich hier informieren: www.sternen-staub.org

Gentle Long Ears – Multiprofessionelle, tiergestützte Interventionen

Patricia Held, zertifizierte Fachkraft für Tiergestützte Therapie und Förderung erfüllte sich mit Gentle Long Ears ihren Lebenstraum – die professionelle Arbeit mit Menschen, vor allem Kindern, im Bereich der Förderung, unter Einsatz von dafür ausgebildeten Therapie-Eseln. Gentle Long Ears bietet professionelle Eselgestützte Interventionen für Familien, Kinder und Jugendliche, Einrichtungen sowie Gruppen. Diese Interventionen bieten die Möglichkeit, in Zusammenhang mit den dafür ausgebildeten Therapie-Eseln erzieherische, soziale, emotionale und rehabilitative Prozesse zu unterstützen. Bei allen Interventionen wird stets das Tierwohl gemäß Tierschutzgesetz berücksichtigt. Wenn dies für Sie interessant klingt, gerne weiter hier informieren: https://www.gentle-long-ears.de

Vera Swarte – FAMIILE LEICHTER LEBEN´

Vera Swarte ist Sonderpädagogin, „Kinder besser verstehen“- Kursleiterin, Gründerin von „Familie leichter leben“ und zertifizierter Schlafcoach für Babys und Kleinkinder. Sie unterstützt Eltern dabei, ein liebevolles und entspanntes Leben zu schaffen. Sie glaubt daran, dass wir durch das Verstehen und Fühlen von kindlichen Grundbedürfnissen, einen Unterschied machen können. Sie möchte gemeinsam eine Elternrolle kreieren, die geprägt ist von Verantwortung, dem konstruktiven Dialog und einem wertschätzenden Miteinander. Über ihr vielfältiges Angebot können Sie sich hier informieren: https://www.familieleichterleben.de/

AELF – Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Das AELF bietet mit dem „Netzwerk Junge Eltern / Familien – Ernährung und Bewegung“ Programme für Eltern mit Kindern bis zu sechs Jahre. Alle Veranstaltungen befassen sich mit den Themen Ernährung und Bewegung. Die Angebote helfen Eltern, Großeltern und Tageseltern dabei, gesundes Essen und körperliche Aktivitäten ganz leicht in den Alltag mit Kindern einzubauen. In Kursen können Sie Wissenswertes und Praktisches erfahren, ausprobieren und mit nach Hause nehmen. Die Referenten geben Antworten, Tipps und Anregungen, die Sie im Familienalltag umsetzen können. Alle Angebote finden Sie hier: https://www.aelf-rw.bayern.de/ernaehrung/familie/272921/index.php

Erziehungs- und Jugendberatungsstelle Nürnberger Land

Die Erziehungs- und Jugendberatungsstelle im Nürnberger Land biete Hilfe bei Problemen in der Erziehung und Entwicklung der Kinder an. Sie unterstützt bei Konflikten und Krisen in der Familie und im sozialen Umfeld. Das Angebot ist vielfältig: Beratung & Therapie, Paar- und Familienberatung, Mediation, Umgangsbegleitung, Präventionsveranstaltungen, Offene Sprechstunden uvm. Ein interdisziplinäres Team von Psycholog:innen und Sozialpädagog:innen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen. Über Themenschwerpunkte und detaillierte Angebote könne Sie sich hier informieren:https://caritas-nuernberger-land.de/kinder-jugend-und-familie/erziehungs–und-jugendberatungsstelle

Lichtschein e.V. – Trauerbegleitung für Familien

Lichtschein e.V. Trauerbegleitung begleitet und unterstützt Familien, Frauen, Kinder, Jugendliche, Männer, alle Menschen, die eine schwere Krankheit nahestehender Menschen oder deren Tod aushalten, verkraften und verarbeiten müssen und wollen. Wir sehen Trauer nicht als Krankheit an. Abschied ist Teil des Lebens. Die Mitarbeiterinnen bei Lichtschein e.V. sind ein interdisziplinäres Team. Sie geben Halt in oftmals haltlosen Situationen. Sieerreichen das durch ihre innere Haltung, die immer geprägt sein soll von einer hohen Empathie und Wertschätzung und einer Haltung, die sich durch eine absichtslose Achtsamkeit auszeichnet. Über die Arbeit des Vereins können Sie sich hier ausführlich informieren: www.lichtschein.net

Interdisziplinäre Frühförderstelle für Familien mit Säuglingen, Klein- und Vorschulkindern

Frühförderung hat immer zum Ziel, im Zusammenwirken von Eltern und Fachleuten, im medizinischen wie auch im pädagogischen Bereich, die Entwicklung des behinderten und entwicklungsverzögerten Kindes sowie die Entfaltung seiner Persönlichkeit anzuregen, zu unterstützen, seine Erziehung zu fördern und sicherzustellen. Durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Fachdienste und Berufsgruppen in der Frühförderung soll eine, den Bedürfnissen des Kindes, optimal angemessene Förderung garantiert werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://fruehfoerderung.de/

KoKi – Netzwerk frühe Kindheit

Die „KOKI – Netzwerk frühe Kindheit“ ist eine Anlaufstelle für alle Eltern mit Kindern von null bis drei Jahren. Das Team informiert, berät, unterstützt oder vermittelt Sie je nach Bedarf an geeignete Hilfsangebote oder stellt Ihnen eine Familienbegleitung zur Verfügung. Wenden Sie sich jederzeit gern an die KoKi! Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht und sind auf Wunsch auch zuhause oder anonym möglich. Die KOKI ist außerdem Ansprechpartnerin für Fachkräfte anderer Institutionen und Netzwerkpartner im Nürnberger Land. Melden Sie sich gern: www.nuernberger-land.de/koki

Katja Köpplinger – DeinSuperKind mit Mut, Kraft & Herz

Katja Köpplinger ist Selbstbehauptungs- und Resilienztrainerin, Gewaltpräventionstrainerin, Montessoripädagogin und Erzieherin. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder zu stärken, auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes, freies und glückliches Leben zu begleiten und ihnen ein starker Wegbegleiter zu sein. Kinder nachhaltig vor Stresssituationen, Mobbing und Konflikten zu schützen ist für sie eine Herzenssache. Ihr ist es wichtig, in ihren Trainingseinheiten die Kinder in ihren Bedürfnissen und Gefühlen zu sehen und diese ernst zu nehmen. Nur durch dies können Kinder ihre Stärke, Selbstliebe und ihr Selbstwertgefühl entwickeln und aufbauen. Über Ihr Angebot können Sie sich hier informieren: www.deinsuperkind.de